plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

36 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Neues Forum
  Suche:

 Animal crush 14.10.2016 (19:43 Uhr) Flasher77
Welche Frau macht gern Tiere platt ?
 Re: Animal crush 14.02.2017 (13:19 Uhr) Hello321
> Welche Frau macht gern Tiere platt ?

Hallo Flasher77, ist deine Suche noch aktuell?
 Re: Animal crush 28.05.2017 (11:26 Uhr) Unbekannt
dürfen die frauen auch älter sein zwischen 50 und 65 jahren?
 Re: Animal crush 08.06.2017 (18:32 Uhr) Flasher77
> dürfen die frauen auch älter sein zwischen 50 und 65
> jahren?
hallo ja sehr  gerne dürfen die fraun auch älter sein....ich mag ältere fraun...hauptsache böse und sexy :) ,,,,...was hast du denn schon alles platt gemacht ?
 Re: Animal crush 21.12.2017 (17:15 Uhr) Unbekannt
> dürfen die frauen auch älter sein zwischen 50 und 65
> jahren?
 Re: Animal crush 09.06.2017 (11:31 Uhr) Unbekannt
ich persönlich nichts aber ich träume oft davon und denke ältere frauen sind abgebrühter und haben kräftigere füsse als jüngere frauen. Ich meine zum beispiel ich bin bei einer 60 jährigen frau zu besuch die in einer lebendfalle einen hasen gefangen hat der ihren garten verwüstet hat und sie will ihn bestrafen.was würdest du ihr raten?fussnägel lackiere sich käsefüsse machen und ihn drunter ersticken?
 Re: Animal crush 01.08.2018 (19:21 Uhr) Dunai
> Welche Frau macht gern Tiere platt ?
Mmhh, interessant, hier passen meine Kindheitserlebnisse wie die Faust aufs Auge oder besser der Fuß aufs Viech.
Meine Eltern hatten früher einen Garten in einer Kolonie und dort habe ich unzählige Male unsere Gartennachbarin heimlich beobachtet wie sie zu Werke ging.
Sie war bestimmt über 60, eine korpulente Dame, kurze, gelockte, rotbraun gefärbte Haare, immer makellos manikürt und pedikürt - ich entsinne mich an sehr intensive, tiefe Rottöne oder Perlmuttfarben, grosses Nagelbett, also viel Nagel, viel Farbe, immer etwas längere Nägel, goldenes, gar nicht mal so kleines Fusskettchen und immer in ordentlich hohen Pantoletten unterwegs, seltener solche mit Korkkeilabsatz, meisten solche mit Holzsohle, sowohl mit Keilabsatz als auch Trichterabsatz.
Mäuse und Vögel waren ihre Opfer - so weit ich weiss. Wie oder wo sie die Mäuse fing weiss ich nicht, vermutlich irgendeine Lebendfalle, für die Vögel hielt sie Leimruten und ein Netz parat,da hat sie die Viecher dann abgeklaubt, Spatzen, Amseln, Drosseln, Meisen, alles dabei. Dann ging's ab in eine mit Steinplatten ausgelegten Nische neben der Laube, im Grunde uneinsehbar, allerdings war der Holzzaun dort hinten schon richtig oll und aus einer Latte war ein ordentliches Stück rausgeplatzt, wie ein komfortabler Sichtschlitz.
Man kann es nicht anders sagen: diese Frau war eine leidenschaftliche Tierquälerin. Sie hat sich immer genüsslich viel Zeit gelassen. Zunächst mal das Viech unter die Sohle geschoben, dann laaaangsam Druck ausgeübt bis irgendwas knackend geborsten ist, dann Druck runtergenommen, das Viech leicht gerollt wie ein angeschlagenes hartgekochtes Ei, dann noch mal nachdrücken, Fuß runtergenommen und beobachten wie sich ihr Opfer in seiner Qual wandte, bisschen gedrückt und gerollt und schließlich feste draufgessetzt den Fuß und das Nagetier oder Federviech unter drehenden Bewegungen zerquetscht. Und zwar gründlich, so dass im Falle der Nager nur noch eine völlig zerschmierte Paste übrig blieb und von den Vögeln nur noch Krallen und Federn, der Rest war einfach weg, Körper, Kopf und Schnabel: vollständig zermahlen. Dann hat sie ihre Sohlen an einer Grassode abgewischt und den Brei am Boden mit nem Schlauch weggespült. Das ganze Prozedere hat sie gerne von Anfang bis Ende mit irgendwelchen Kommentaren versehen, oft so gemurmelt, dass es nichts zu verstehen gab, aber sowohl der Tonfall als auch das, was ich ab und an aufschnappen konnte, sowie ihre Blicke dabei waren durchweg höhnischer Natur, gnadenlos und von einem Gefühl tiefer Zufriedenheit getragen.
Zu uns Kindern war sie übrigens immer zuckersüß. Mit einem meiner Schulfreunde, der zu Besuch war, hat sie sich sogar einmal ausgiebig und äußerst interessiert und begeistert ("..ach wie niedlich...) über seine Haustiere (Hamster und Karnickel) unterhalten. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Das Stöckelschuh-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Neues Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Das Stöckelschuh-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.